• Simone Jacob

CLASH OF CULTURES



Photo by Roman Kuhn

Mode kann man als oberflächlich bezeichnen. Naheliegend, wo es doch nicht mehr als die Oberfläche eines Menschen bedeckt. Nicht wie früher als Pelz oder Lederfetzen, lediglich zur Arterhaltung und als Schutz vor Kälte oder Hitze dienten. Heute soll Mode unsere Persönlichkeit unterstreichen, hervorholen oder ihr gar erst eine verleihen, wenn ansonsten keine sichtbar ist. Das kann gut aber auch schief gehen.

Mode kann aber noch viel mehr. Mode kann Ausdruck von Kreativität sein. Dann, wenn sie nicht einfach nur den aktuellen Modetrends hinterherrennt, sondern frei durch alle Moderichtungen und vor allem -Zeiten hindurch fließt und für jeden Mensch einen ganz eigenen Stil entwirft.


Photo by Roman Kuhn

In einem Secondhand Laden in München entdeckte ich vor ca. 30 Jahren einen alten afghanischen Rock. Die Verkäuferin meinte es sei ein Hochzeitsrock. Ich war sofort fasziniert. Die wilde Farb- und Musterkombination, akzentuiert mit Perlenstickereien. ich stellte mir vor wie eine Frau in stundenlanger Arbeit am Holzfeuer über dieser aufwändigen Arbeit saß um diesen einen Rock zu nähen. Nichts, was man einfach so im Laden kaufen könnte.

Noch nie hatte ich diesen Rock an jemandem gesehen. Leider erging es auch mir nicht anders. Zuhause hing dieses Unikat 30 Jahre lang ungenutzt in meinem Kleiderschrank. All’ die Jahre hatte ich einfach keine Idee, wie ich diesen wertvollen Ethno-Rock sinnvoll in meine moderne Kleider-Welt integrieren konnte. Alle meine Teile, egal ob traditionelle Trachtenbluse oder T-Shirt, sahen irgendwie fad, nicht richtig damit aus.


Photo by Roman Kuhn

Bis ich letzte Woche mein Aha-Erlebnis hatte. Auf Instagram entdeckte ich den Account „My Wrinkles Are My Stripes“ von Sarah James Adams. Sie ist wie ich, ebenfalls eine Grauhaarige über 50. Adams kombiniert einen ähnlichen Rock mit knatschbunter Addidas Jacke und Turnschuhen. So eine Kombo kann nur eine wilde und mutige Seele hervorbringen. Plötzlich lebte der Rock und obwohl total schräg gestylt, wirkte er angekommen. Ein Gesamt-Kunstwerk aus Mensch und Textilien.


Mit dieser Inspiration im Kopf organisierte ich sofort ein Fotoshooting. Das Ergebnis seht ihr hier. Ein Schwelgen in Farben und ein Clash of Cultures. ie ist wie ich, ebenfalls eine Grauhaarige über 50. Adams kombiniert einen ähnlichen Rock mit knatschbunter Addidas Jacke und Turnschuhen. So eine Kombo kann nur eine wilde und mutige Seele hervorbringen. Plötzlich lebte der Rock und obwohl total schräg gestylt, wirkte er angekommen. Ein Gesamt-Kunstwerk aus Mensch und Textilien.


Photo by Roman Kuhn

Mit dieser Inspiration im Kopf organisierte ich sofort ein Fotoshooting. Das Ergebnis seht ihr hier. Ein Schwelgen in Farben und ein Clash of Cultures. Ein Rock, drei Styles!


Location und Fashion mit freundlicher Unterstützung von Fashion Agency Ben And und Stiljaeger.
Styling: Valentina Milakovic
Make-up: Tanja Schuster



369 Ansichten
recent posts
  • White Instagram Icon
  • White Facebook Icon

© 2020 by Simone Jacob. All rights reserved